logo-kl
arthros01

Vodafone DSL
 

city-praxen

Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!
 

 

Besonders anfällig für Bandverletzungen sind die Gelenke der unteren Gliedmaßen, da hier extreme Kräfte bei Unfällen wirken. Dadurch kommt es neben Frakturen (Knochenbrüchen) auch zu Zerreißungen der Haltebänder der Gelenke.

Vor allem Skiläufer haben häufig eine spezielle Bandverletzung, den Skidaumen. Hier kommt es bei einem „Hängenbleiben“ des Stockes bei schneller Fahrt oder Sturz zur Verdrehung oder Abwinklung des Daumens nach außen. Durch diese starke Abwinklung wird das Band, welches den Daumen in Höhe des Grundgelenkes stabilisiert, gedehnt oder sogar abgerissen. Die Behandlung des Skidaumens kann ohne Operation erfolgen, allerdings besteht dann die Gefahr chronischer Schmerzen. Oft wird das Band in einer kleinen Operation wieder an seiner Stelle befestigt. Danach schließt sich eine zweiwöchige Ruhigstellung des Daumens an.

 

 

[Home] [Grundlagen] [Diagnostik] [Erkrankung allg.] [Allgemeines] [Arthritis] [Arthrose] [Bandverletzung] [Gicht] [Knochenbruch] [Luxation] [Rheuma] [Behandlung allg.] [Gelenke speziell] [Vorbeugung] [Selbsthilfe] [Kontakt] [Impressum]