logo-kl
arthros01

Vodafone DSL
 

city-praxen

Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!
 

 

Das Schultergelenk ist das Gelenk des Körpers, welches den größten Bewegungsumfang besitzt. Der Oberarm lässt sich fast in alle Richtungen ausgezeichnet bewegen und dabei drehen. Dieser Bewegungsumfang ist möglich, weil die Kontaktfläche zwischen Rumpf und Oberarm sehr klein ist. Die Gelenkpfanne befindet sich am Schulterblatt und hat etwa die Größe eines 1-Euro-Stückes. Das Gegenstück (Gelenkkopf) bildet der Oberarmkopf. Am Oberarmkopf ist der überknorpelte Bereich sehr groß, da die ausgedehnte Gleitfläche auf dem Gelenkkopf den großen Bewegungsradius widerspiegelt. Ein gesundes Gelenk kann Bewegungsausmaße erreichen, die weit über 180 Grad hinausgehen.

Wegen des kleinen Knochen-Knorpel-Kontaktes ist das Schultergelenk von einer sehr starken aber auch sehr weiten Gelenkkapsel umgeben. Die Gelenkkapsel ist zusätzlich durch Sehnen verstärkt. An der Gelenkpfanne befinden sich breite Knorpellippen (Labrum glenoidale), die die Auflagefläche des Gelenks vergrößern, ohne den Bewegungsumfang einzuschränken. Diese Knorpellippen sind mit der Gelenkkapsel und dem Knorpel der Gelenkpfanne verbunden. Über dem Gelenk befinden sich Knochenvorsprünge aus dem Schulterblatt, die durch Bänder verbunden sind und das Gelenk weiter stabilisieren (Schulterdach).

Um das Gelenk, die Kapsel und das Schulterdach herum ist eine massige Muskelschicht gepackt, die das Gelenk stabilisiert und unterstützt. Diese Muskeln an der Vorder- und Rückseite des Rumpfes und am Oberarm sorgen für die verschiedenen Bewegungen des Oberarmes im Gelenk.

 

schulter01w

 

[Home] [Grundlagen] [Allgemeines] [Knorpel] [Ellenbogen] [Handgelenk] [Hüftgelenk] [kleine Gelenke] [Kniegelenk] [Schultergelenk] [Sprunggelenk] [Diagnostik] [Erkrankung allg.] [Behandlung allg.] [Gelenke speziell] [Vorbeugung] [Selbsthilfe] [Kontakt] [Impressum]